Fachdienste

Fachdienste2017-05-10T19:32:47+00:00

+100%-

Die pädagogische Arbeit der Tagesstätten wird von folgenden Fachdiensten vertieft und begleitet:

Psychologie

  • Diagnostik als Begleitung und Grundlage der Förderung
  • gezielte therapeutische Maßnahmen zur Unterstützung der psychosozialen Entwicklung
  • Diagnostik und Beratung von Eltern und Institutionen in Zusammenhang mit Entwicklungsstörungen
  • Beratung von Eltern und Mitarbeitern

Ergotherapie

  • Entwicklungsförderung
  • Wahrnehmungstraining in allen Bereichen
  • Selbsthilfetraining
  • Hilfsmittelversorgung

Krankengymnastik

  • gezielte Behandlung von Bewegungsstörung
  • Prävention
  • Psychomotorik

Logopädie

  • Sprachanbahnung
  • Spracherweiterungen
  • Behandlung von Artikulationsstörungen
  • Aphasikerbehandlung (Wiedererlernen des Sprechens nach Sprachverlust, z.Bsp. nach Schlaganfall)

Die Abteilungen Logopädie und Krankengymnastik behandeln auf ärztliches Rezept auch Kinder und Erwachsene, die nicht die Einrichtungen der Lebenshilfe Main-Spessart e.V. besuchen.

Reittherapie

Definition:

Therapeutisches Reiten (auch Reittherapie) beinhaltet pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und sozial-integrative Maßnahmen, die über das Medium Pferd umgesetzt werden. Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsstörungen oder Behinderungen. Die Entwicklungsförderung steht dabei im Mittelpunkt; reiterliche Fähigkeiten sind dagegen eher nebensächlich.

Die Arbeit mit dem Medium Pferd und das Reiten an sich sprechen den Menschen ganzheitlich und über alle Sinne an. Es fordert körperlich, emotional, geistig und sozial. Die Beziehung zum Pferd spielt im Heilpädagogischen Reiten die tragende Rolle.

Der Reittherapeut fördert im Beziehungsdreieck „Klient-Pferd-Reittherapeut“ den konstruktiven Umgang miteinander. Lern-Erfahrungen können auf die Gruppe übertragen und geübt werden. Persönliche und soziale Entwicklung sind das Ziel.

Die Umsetzung erfolgt durch den direkten Kontakt und Umgang mit dem Pferd, das Pflegen des Pferdes, Übungen am und auf dem geführten Pferd.